Fragen zum Motor RT 125/3

Hier dreht es sich um unsere Zweiräder aus Zschopau.

Moderator: matze

Benutzeravatar
Wölli - RT
neu hier
neu hier
Beiträge: 8
Registriert: Mo 17. Jan 2011 21:11
Wohnort: Thüringen - UH

Fragen zum Motor RT 125/3

Beitragvon Wölli - RT » Mo 07. Feb 2011 19:18

Hallo... Ich bau mir grad eine RT auf und bei dieser ist ein 150ccm Zylinder verbaut welcher am Auslass ein Innengewinde hat. Genauso hängt da ein ziemlich langer Auspuff dran. Kann mir wer sagen ob die RT orginal ein Innengewinde am Auslass hat? Motornr. fängt mit 7068... an. Müsste eigentlich nen RT Motor sein

xthippe
neu hier
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Sa 02. Okt 2010 18:06

Re: Fragen zum Motor RT 125/3

Beitragvon xthippe » Mo 14. Feb 2011 19:26

Hallo,

Du hast den Zylinder von der allerersten ES150 inkl. Auspuff montiert. Damit hast du ca.10PS und ordentlich Drehmoment.
Ich persönlich habe meine RT damit nachgerüstet. Der Fahrspass hat sich um einiges gesteigert (vor allem am Berg).
Orginal RT ist er also nicht!!! Läuft der Motor damit noch???
Schau dir auch den Vergaser, die Ansaugbrücke und den Luftfilter genau an ob dieser auch der Orginale ist.

MfG xthippe

Benutzeravatar
Wölli - RT
neu hier
neu hier
Beiträge: 8
Registriert: Mo 17. Jan 2011 21:11
Wohnort: Thüringen - UH

Re: Fragen zum Motor RT 125/3

Beitragvon Wölli - RT » Mi 16. Feb 2011 17:45

Also der Rest ist orginal. Außer das Vergaser Innenleben. Dort ist eine 120er oder 130er Hauptdüse verbaut. Ich will aber wieder nen 125er drauf bauen. Zwecks Abnahme und meinem Führerschein.
Der Motor läuft, jedoch nicht auf der letzten Zündstellung. Da gibts nur Fehlzündungen. Und bei Vollgas stottert er bzw. auch Fehlzündungen. Das könnte aber dran liegen dass ich nen s51 unterbrecher provisorisch drin hatte.


Hier wie sie läuft: http://www.youtube.com/watch?v=h9b9wloqKEk

Benutzeravatar
Wölli - RT
neu hier
neu hier
Beiträge: 8
Registriert: Mo 17. Jan 2011 21:11
Wohnort: Thüringen - UH

Re: Fragen zum Motor RT 125/3

Beitragvon Wölli - RT » Fr 25. Feb 2011 22:16

Ich hab noch ne Frage. Unterscheiden sich die Zylinderköpfe einer Rt 1,2 oder 3?

max
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 121
Registriert: So 19. Nov 2006 23:55

Re: Fragen zum Motor RT 125/3

Beitragvon max » So 27. Feb 2011 12:23

hey,
ja die köpfe der /2 u./3 unterscheiden sich. Der der /3 ist ein wenig größer.
Bei der /1 kann ich nicht genau sagen ob der mit der /2 identisch ist.

grüße

Benutzeravatar
Wölli - RT
neu hier
neu hier
Beiträge: 8
Registriert: Mo 17. Jan 2011 21:11
Wohnort: Thüringen - UH

Re: Fragen zum Motor RT 125/3

Beitragvon Wölli - RT » Mi 16. Mär 2011 08:54

Hey erneute Frage :)
bei mir ist am Ansaugstutzen noch so ein "Klumpen" dran der eine Bohrung hat, jedoch hab ich so einen noch nie gesehen. Für was ist das gut?

max
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 121
Registriert: So 19. Nov 2006 23:55

Re: Fragen zum Motor RT 125/3

Beitragvon max » Fr 18. Mär 2011 21:16

bild??


Zurück zu „MZ - Motorradwerk Zschopau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron