kennzeichen auf dem vorderradkotflügel

Hier können Sachen besprochen werden, die nicht unbedingt in die Technik Ecke passen.

Moderator: matze

max
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 121
Registriert: So 19. Nov 2006 23:55

kennzeichen auf dem vorderradkotflügel

Beitragvon max » Mo 28. Jan 2008 14:49

hallo,
wer kennt sich mit der gesetzeslage bei oldtimer motorädern aus,die original ein kennzeichen auf dem vorderradkotflügel hatten?

ich habe mir eine jawa hergerichtet bj.55 und da sind die halterungen für die kenzeichentafel auf dem kotflügel dran.
aber mir geht es darum das ich wie eine art typ-schild auf dem vorderen kotflügel anbringen will.
die maschine wird auf jeden fall wieder zugelassen und auch gefahren werden.

hoffe jemand weiß was dazu.

mfg max

max
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 121
Registriert: So 19. Nov 2006 23:55

Beitragvon max » Di 29. Jan 2008 12:44

hi

ja nee,is schon klar das das normale kennzeichen hinten dran kommt.
und fürn kuchendeckel reicht die beleuchtung erst ma gar net aus und zwietens würde es den rückstrahler verdecken.
n kleines muss schon sein.
und vorne soll nur name, typ, baujahr,ps-zahl u.firmrnlogo beidseitig drauf.also wie ne art typ schild.

ist es dann im strassenverkehr zulässig?

mfg

Benutzeravatar
Diesel
ab und zu hier
ab und zu hier
Beiträge: 20
Registriert: Do 21. Feb 2008 12:16

Kennzeichen auf vorderem Schutzblech

Beitragvon Diesel » Do 21. Feb 2008 14:58

Hallo,

der TÜV wird aus Unfallschutzgründen die Abnahme verweigern.
(Verletzungsgefahr durch scharfe Kanten)
Du kannst das Schild nur bei Ausstellungen aufsetzen.
drive to fun no race to die

taz
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 91
Registriert: Mi 05. Dez 2007 16:54
Wohnort: Fürstenberg GT Boltenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon taz » Do 21. Feb 2008 20:56

Mahlzeit.

Deine Jawa fällt sicherlich unter die Rubrik Oldtimer. Also H Kennzeichen dran und deine Nummerschildtafel sofern sie Original ist kann auf den vorderen Kotflügel bleiben. Das neue amtliche Kennzeichen muss naturlich an eine dafür vorgeschriebene Stelle oder muss vorschriftsmäßig befestigt und beleuchtet sein. Ich musste Heute mit dem Auto zum TÜV und hatte gestern die Frage im Forum gelesen. Das ist die Aussage die der DEKRA Prüfer im O-Ton zu mir gesagt hat.

mfg Matthias
Allzeit Gute Fahrt!!!

max
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 121
Registriert: So 19. Nov 2006 23:55

Beitragvon max » Sa 23. Feb 2008 19:16

danke für die antworten,
hab auch selber schon nachgeforscht, da das kennzeichen original dran war kommt es auch wieder dran. punkt.

h-kennzeichen wird se net bekommen nur saisonkennzeichen.is nämlich billiger in den steuern.

mfg max

taz
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 91
Registriert: Mi 05. Dez 2007 16:54
Wohnort: Fürstenberg GT Boltenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon taz » Sa 23. Feb 2008 21:27

H-Kennzeichen ist steuerfrei wegen oldtimer!!!
Allzeit Gute Fahrt!!!

max
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 121
Registriert: So 19. Nov 2006 23:55

Beitragvon max » Di 26. Feb 2008 19:42

hey,
der pommern jung hat recht.
steuerbefreit sind wohl nur die roten oldtimerkennzeichen.mit denne de aber nur !!! zzu oldtimertreffen fahren darfst und nicht jeden tag.
die steuern bei h-kennzeichen werden in fahrzeugklassen aufgeteilt:
-motorrad
-pkw
-lkw
die pauschale für mot. liegt meines wissens bei 79,-??also viel zu hoch für ne 250er aber günstig für ne 1000er.
ein kleines kennzeichen muß aber dran, weil ein großes den rückstrahler verdecken würde und das kleine glühbirnchen sich sonst n wolf leuchten würde um das ganze auch ordnungsgemäß auszuleuchten.
der tüv-mann bei uns schreibt das in die papiere dass das kennzeichen nur so und so hoch sein darf(er ist schon älter und kennt die motorradpalette von früher,außerdem sieht man das doch bei der fahrzeuguntersuchung).

mfg max

nitram
ab und zu hier
ab und zu hier
Beiträge: 36
Registriert: So 17. Dez 2006 22:45
Wohnort: Angermünde

Beitragvon nitram » Di 26. Feb 2008 21:20

Moin,
auch die roten 07er Kennzeichen sind besteuert wir sind hier schließlich in Deutschland was ist hier schon umsonst? Das teilt sich auf, auf Autos mit 191 Euro. Motorrad ich glaube für 90 Euro bin mir aber nicht ganz sicher.

Benutzeravatar
matze
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 309
Registriert: Sa 18. Nov 2006 18:17
Wohnort: Uckerland
Kontaktdaten:

Beitragvon matze » Di 26. Feb 2008 22:21

hey pommersche jung,
also ich habe ne Touren BJ 59 (ursprünglich UEM Kennzeichen) in Prenzlau (UM) problemlos mein kleines bekommen und das ohne das es eingetragen werden musste oder ist. Und ich habe die Maschine schon seid 97, es hat auch nie einer was beim Tüv gesagt.
Rechtschreibfehler sind mein geistiges Eigentum und dürfen gesammelt werden!

taz
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 91
Registriert: Mi 05. Dez 2007 16:54
Wohnort: Fürstenberg GT Boltenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon taz » Mi 27. Feb 2008 21:38

Der Wahnsinn

Ich bin ja grad dabei meine RT zu restaurieren aber da werd ich wohl das hintere Schutzblech noch verstärken wenn ich mir so ein riesiges Nummernschild rannbauen muss. Mit der steuerbefreiung war ein Irrtum meinerseits. Da muss ich wohl was falsch verstanden haben wenn ich für solche Diskussionen gesorgt habe. :oops:

Mfg Matthias
Allzeit Gute Fahrt!!!


Zurück zu „Smalltalk allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron