Motor

zu Ostmotorrad.de

Moderator: matze

bernd
neu hier
neu hier
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Aug 2008 11:42

Motor

Beitragvon bernd » So 17. Aug 2008 13:08

Hab ne rt125/3/150 und keine Ahnung.
Lima kann ich drehen und die Kupplung läuft mit aber umgedreht wenn
ich an der kupplung drehe läuft die kurbelwelle nicht.wer kann mir helfen
bin Ratlos

Benutzeravatar
matze
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 309
Registriert: Sa 18. Nov 2006 18:17
Wohnort: Uckerland
Kontaktdaten:

Re: Motor

Beitragvon matze » Mo 18. Aug 2008 07:28

Hallo Bernd,
wenn Du am Kupplungskorb drehst sollte die Kurbelwelle mitdrehen. Daher vermute ich, das sie nicht richtig auf der Welle sitzt.
Schau mal in die Reparaturanleitung der ES 125 / 150
http://www.mz-b.de/miraculis/aw/mz/text/es150r.pdf

Ist zwar nicht für die RT aber einiges ist gleich.


Viel Erfolg Matze
Rechtschreibfehler sind mein geistiges Eigentum und dürfen gesammelt werden!

bernd
neu hier
neu hier
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Aug 2008 11:42

Re: Motor

Beitragvon bernd » Mo 18. Aug 2008 15:17

Hab die welle mal Reingehaun aber wenn der Motor läuft lockert sich die wieder.
Hab auch ein Buch und Betriebsanleitung.Na erst mal DANKE für den Tipp mal sehn wie es weiter geht

Benutzeravatar
matze
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 309
Registriert: Sa 18. Nov 2006 18:17
Wohnort: Uckerland
Kontaktdaten:

Re: Motor

Beitragvon matze » Mi 20. Aug 2008 07:26

muss mich da Fritte anschliessen... bitte keine Gewalt bei den Arbeiten an der Kurbelwelle!!! Handbuch lesen und dann bei Fragen...fragen :D
Rechtschreibfehler sind mein geistiges Eigentum und dürfen gesammelt werden!

Benutzeravatar
Winkelschleifer
Schrauber Geselle
Schrauber Geselle
Beiträge: 73
Registriert: Do 19. Jun 2008 21:02

Re: Motor

Beitragvon Winkelschleifer » Mi 20. Aug 2008 09:48

Also hab ich das jetzt richtig verstanden, daß der Primärtrieb nicht fluchtete?

Der müßte ja eigentlich ausdistanziert sein.
Da keimt doch direkt der Verdacht auf, daß die Lagersitze der Kurbelwellenlagerung nicht i.O. sind -> sonst läßt sich da eigentlich kalt gar nichts schlagen (höchstens mit dem Vorschlaghammer).

Ein ordentlicher, annähernd mittiger Sitz der Kurbelwelle wird eigentlich beim Freischlagen erreicht.
Nach der Montage des Rumpfmotors kommt der nochmal auf die Heizplatte. Wenn er so richtig schön seine 100-120°C hat, bekommt er mit dem Gummihammer o.ä. vorn rechts/links saftige Schläge aus dem Handgelenk aufs Gehäuse, bis die KuWe durch die Trägheit in die richtige Position "rutscht".

Bei Schlägen auf die Welle könntest du die Zapfen verziehen, dabei darf aber der Rundschlag höchstens 0,05 betragen, wenn ich mich nicht irre.
Bei montiertem Zylinder könnte das auch aufs Pleuel gehen, das ist dann auch nicht so fein :wink:
So extrem kritisch mag das in der Praxis zwar nicht sein, ein Tabu ist es dennoch aus vorgenannten Gründen.

Grüße,
WS

bernd
neu hier
neu hier
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Aug 2008 11:42

Re: Motor

Beitragvon bernd » Do 21. Aug 2008 12:45

Hab den Motor jetzt mal ausgebaut.Kupplung ist auch raus.
Die welle mit der Kette und dem Zahnrad geht ca.5-6mm raus
wie wird denn die wieder fest auf der Kurbelwelle ohne drauf zu haun????

Benutzeravatar
Winkelschleifer
Schrauber Geselle
Schrauber Geselle
Beiträge: 73
Registriert: Do 19. Jun 2008 21:02

Re: Motor

Beitragvon Winkelschleifer » Fr 22. Aug 2008 15:23

Das Primärritzel sitzt doch direkt auf dem KuWe-Konus, oder irre ich mich da?
Ich kann dir nicht folgen.
Könntest du Bilder einstellen?

Falls Lagersitze ausgenudelt sind, hilft (bedingt, z.B. bis zu einem Spaltmaß) spezieller Lagerkleber.
Besser Tauschteile.

Grüße,
WS

bernd
neu hier
neu hier
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Aug 2008 11:42

Re: Motor

Beitragvon bernd » Sa 23. Aug 2008 13:48

IMG_0639.JPG


Hier ein Bild von meinem Problem.Die Welle mit Zahnrad und wohl ein Kugellager geht alles zusammen raus.
Brauch ich da einen speziellen Abzieher?Ich würde gern den ganzen Motor zerlegen :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

der lange
neu hier
neu hier
Beiträge: 10
Registriert: So 01. Jul 2007 08:05

Re: Motor

Beitragvon der lange » Sa 23. Aug 2008 15:17

tach auch.
nach deiner aussage/bzw bild kommt die kurbelwelle sammt lager bis zu 5mm nach links aus dem gehäuse raus??? da müß die hubscheibe ja schon innen am gehäuse schleifen. :spank

falls der motor mal ordnungsgemäß zusammengebaut wurde, ist dieser fall eigentlich unmöglich.
entweder fehlt links das 2. kugellager oder der sprengring im gehäuse.

zerlegen mußt du den motor auf jeden fall.
viel spezialwerkzeug ist eigentlich nicht nötig.
du brauchst einen abzieher für das vordere kettenritzel
einen gegenhalter zur demontage der kupplung
und eine elektrische kochplatte.

bernd
neu hier
neu hier
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Aug 2008 11:42

Re: Motor

Beitragvon bernd » Sa 23. Aug 2008 18:37

wo kriegt mann so nen Abzieher her? Hab die rt vom Opa keine ahnung was der gemacht
hat.Na erst mal Danke :) brauch bestimmt noch viel Hilfe von euch :!:

der lange
neu hier
neu hier
Beiträge: 10
Registriert: So 01. Jul 2007 08:05

Re: Motor

Beitragvon der lange » Sa 23. Aug 2008 20:08

zu allererst solltest du dir ein wenig fachliteratur zulegen.
bei deinem bild glaube ich, das du wegen deines motor´s mit diesem buch...---->LINK<----..anfangen solltest.
(der händler hat nicht den bessten ruf....)

als abzieher reicht sowas..-->Link<-- vollkommen aus.
für die kupplung mußt du selbst was basteln.


Zurück zu „Fragen, Probleme, Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron