neue Gummis nach 3 Jahre spröder als alte nach 30 Jahren

Diese Kategorie ist für typenunabhängige Fragen zur Technik. z.B. wenn es um die Funktionsweise eines Drehschiebereinlasses oder die Funktionsweise eines 4 Takt Otto Motors geht.

Moderator: matze

max
gehört zum alten Eisen
gehört zum alten Eisen
Beiträge: 121
Registriert: So 19. Nov 2006 23:55

Re: neue Gummis nach 3 Jahre spröder als alte nach 30 Jahren

Beitragvon max » Mo 16. Jun 2008 17:06

ja das war auch bei mir so.neue kettenschläuche hatten gar net gepasst,haben selbst noch bei lockerer kette ein buckel gemacht weil zu lang.und nur gummiabrieb am kettenritzel.ging so lang gut bis die durchgescheuert waren.
hab auf dem teilemarkt noch originale bekommen..seit dem is ruh.
die ganzen nachbauteile werden irgendwo im urwald geschnitzt.
selbst bremsbacken vom s50/51,auch mz passen net in die eingelaufenen trommeln.
nur mist,wer noch restbestände hat ist gut dran.

mfg max

Zurück zu „allgmeine Technik Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron