Undichtheit zwischen Zylinder und Kopf

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :spank

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Undichtheit zwischen Zylinder und Kopf

Re: Undichtheit zwischen Zylinder und Kopf

Beitrag von max » Mi 28. Nov 2012 21:32

Genau so hätte ich das auch gemacht. 8)

Es geht aber auch mit einem Abziehstein.

Grüße Max

Re: Undichtheit zwischen Zylinder und Kopf

Beitrag von matze » Do 22. Nov 2012 11:48

Hallo,
vermutlich ist dein Kopf einfach nur undicht ist. Am besten Du planst ihn selber oder lässt in mal planen.

Wenn Du den Zylinderkopf selber planen willst gibt es 2 Möglichkeiten:
- ganz quick & dirty |-> Glasscheibe darauf ganz feines Schmirgelpapier und dann den Kopf mit kreisenden Bewegungen abziehen, bis du ein einheitliches Tragbild hast
- quick & dirty |-> erst Schleifpaste mit einer Körnung von ca. 250-300 mit Öl auf eine gerade Fläche, Läppplatte (<- schweine Teuer) oder blanker Flachstahl und dann Kopf wieder mit kreisenden Bewegungen abziehen, bis du ein einheitliches Tragbild hast, dann das wiederholen. Diesmal mit feinerer Schleifpaste (400 - 600).
- quick&dirty mit mehr Bums: Du lässt dir ein kleinen Draht abdrehen vorher das erhöht dann auch die Verdichtung :-)

Ich persönlich würde davon abraten und das ganze in einer Fachwerkstatt planen lassen.

Oder Du kaufst Dir einfach n neuen Zylinderkopf der i.o. ist.

Wichtig ist auch noch das Du die Muttern über Kreuz anziehst. Da sich sonst der Zylinderkopf Deiner RT125 verkannten kann.

Danach sollte es weg sein.

VG Matze

Undichtheit zwischen Zylinder und Kopf

Beitrag von stress2man » Mo 19. Nov 2012 11:23

bei meiner mz rt125/3 saut es ziemlich stark zwischen zylinder und zylinderkopf raus . hat jemand einen gedanken wie das zu reparieren ist ? kerze ist schwarz , und die kolbenoberfläche ist an einer stelle blank . sonst ist überall etwas ölkohle. zylinder und kolben wurden überholt. anspringen , leerlauf und gasannahme kein problem. vielen dank für eure hilfe !

Nach oben